An der Beacharena 2018 nehmen vier einheimische Teams teil. Bei den Herren wie gewohnt die „alten“ Hasen Manuel Gahr/Maximilian von Deichmann und wie im letzten Jahr auch das Nachwuchsteam Severin Broder/Jannis Wymann. Letztere messen sich „nur“ an der EM der Kleinstaaten. Bei den Frauen sind Ramona Kaiser/Laura Marxer und Chiara Bigger/Nina Ludwig an beiden Turnieren dabei.

Die vier FL-Teams kurz vorgestellt:

Beach Nationalteam Damen Kaiser/Marxer

Ramona und Laura, beide 28, spielen seit 2015 zusammen Beachvolleyball. Beide haben in den höchsten Schweizer Ligen gespielt. Ramona Nationalliga B bei Galina, Laura bei Biel Nationalliga A und in Luzern Nationalliga B. Ihr nächstes sportliches Ziel sind die Kleinstaatenspiele 2019 in Montenegro, wofür sie die Qualifikation bereits geschafft haben.

Ziele für die beiden Turniere der Beacharena 2018:
Ein Podestplatz an der Kleinstaaten-EM und „mit ihrem besten Beachvolleyball mutig mitspielen“ am FIVB-Turnier.

 

Bigger/Ludwig

Chiara und Nina sind 19 und 22 Jahre jung. Nina hat in der Halle verschiedene Top-Platzierungen in Schweizer Nachwuchsligen mit ihren Teams belegt, Chiara wurde in der dritthöchsten Hallen-Liga Österreichs mehrmals Landesmeisterin in Vorarlberg.

Ziele für die beiden Turniere der Beacharena 2018:
Als noch junges Beachvolleyball-Team wollen sie vom internationalen Niveau lernen und so viel wie möglich gewinnen. Punkte und wenn möglich Spiele.

 

Beach Nationalteam Herren Gahr/von Deichmann

Auch die altbekannten „Hasen“ sind ja eigentlich noch jung. Manuel ist 25 Jahre alt, Maximilian 26. Beide zusammen haben Züri Unterland in der Schweizer Nationalliga A in der Halle mit-etabliert. Manuel spielt noch immer dort in der Nati B, Maximilian spielt inzwischen in München in der Regionalliga. Mit Züri Unterland haben sie zusammen auch die Schweizer Meisterschaft U23 gewonnen. An Kleinstaatenspielen haben sie als Beachvolleyball-Team bisher Medaillen gehamstert: 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze.

Ziele für die beiden Turniere der Beacharena 2018:
Nach den Medaillen an den Kleinstaatenspielen wollen sie auch an der Kleinstaaten-EM aufs Podest. Beim FIVB-Turnier gilt wie immer: Das beste Beachvolleyball zeigen.

Gahr/von Deichmann mussten leider kurzfristig aus privaten Gründen auf den Start an der Kleinstaaten-EM verzichten. In der zweiten Woche der Beacharena sind sie aber dabei (FIVB 1-star).

 

Jugend Beachnationalteam Herren Broder/Wymann

Die jüngsten FL-Teilnehmer sind beide erst 16 Jahre jung. Sie spielen ihre zweite Beachsaison zusammen und haben sich letztes und auch dieses Jahr für die Schweizer Meisterschaft qualifiziert.

Ziele an der Kleinstaaten-EM der Beacharena 2018:
Internationale Beachvolleyball-Luft schnuppern und das Beste aus sich rausholen.

So viele FL-Teams wie noch nie